Einsätze

Einsätze

Drücken sie hier und sehen sie alle Einsätze auf einen Blick.

H1

Nr. 03 / 2020

Am 16.02.2020, wurde die Feuerwehr Braunau zu einem H1 in die Straße ,,Das Ried,, in der Ortslage Braunau alarmiert.

Zur Zeit der Alarmierung, gab es in Braunau einen Stromausfall. Die Feuerwehr Braunau wurde alarmiert, um einem Anwohner der an lebenserhaltenden Maschinen angeschlossen ist, mit dem Stromaggregat eine konstante Stromversorgung zu bieten.

Als sich die Braunauer Einsatzkräfte auf den Weg machten, wurde der Strom allerdings durch das EWF wieder eingeschaltet. Daraufhin rückte die Feuerwehr Braunau wieder ins Gerätehaus ein.


F3 – Y

Nr. 02 / 2020

Am 16.02.2020, wurde die Feuerwehr Braunau mit dem Alarmwort F3-Y nach Bad Wildungen alarmiert.

Die Feuerwehren Bad Wildungen und Braunau wurden gegen 16:49 Uhr in die Dr.-Born-Straße alarmiert. In der Alarmierung hieß es ,,Wohnungsbrand,,.

Nach der Erkundung der Feuerwehr Bad Wildungen stellte sich heraus, dass auf dem Balkon eine Sitzgarnitur brannte. Unter Vornahme eines C-Strahlrohres konnte der Brand gelöscht werden. Im Anschluss wurde die Wohnung mit einem Elektrolüfter belüftet.
Alle Bewohner konnten sich vor Eintreffen der Feuerwehr aus dem Gebäude retten. Drei von ihnen wurden durch den Rettungsdienst behandelt.


Ca. 50 Einsatzkräfte der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der Polizei waren im Einsatz.

Im Einsatz waren: VLF 10/10, DLK 23/12, StLF 20/25, LF 16/12, TLF 16/24, ELW 1, GW-L 2, HAB, KdoW, Feuerwehr Braunau mit TSF-W, Rettungsdienst und Polizei.


F2 – Y

Nr. 01 / 2020

Mittwoch, den 05.02.2020 wurde die Feuerwehr Braunau, um 19:23 Uhr, zu einem Brand in die Brunnenallee nach Bad Wildungen alarmiert.

In einem Mehrfamilienhaus brannte eine Gastherme im Bereich des Badezimmers. Die Wohnung war verraucht, sodass die Wildunger Feuerwehr, mit Atemschutz und einem C- Schlauch, das Gebäude betreten musste. Sie konnten den Brand löschen. Ein zweiter Atemschutztrupp betrat ebenfalls das Gebäude und durchsuchte die Etage oberhalb des Brandraumes mit der Wärmebildkamera. Im Anschluss wurde das Gebäude von Rauch befreit.
Die Feuerwehr Braunau stand als Sicherheitstrupp zur Verfügung.

Im Einsatz war VLF 10/10, DLK 23/12, StLF 20/25, LF 16/12, ELW 1, GW-L 2, Feuerwehr Braunau mit TSF-W und ein Energieversorger (EWF).



FBMA

Nr. 12 / 2019

Am 06.12.2019 wurde die Feuerwehr Braunau gegen 11:13 Uhr nach Bad Wildungen alarmiert. Durch eine unbekannte Ursache löste die Brandmeldeanlage, in einer Klink in der Brunnenallee in Bad Wildungen, Alarm aus.

Durch die Kontrolle der Bad Wildunger Feuerwehr stellte sich heraus das es sich um einen Fehlalarm handelte. Die Feuerwehr Braunau die vor der Klinkt in Bereitschaft stand, rückte wieder nach Braunau ins Gerätehaus ein.

Im Einsatz war die Feuerwehr Bad Wildungen mit VLF 10/10, DLK 23/12, StLF 20/25, LF 16/12 und die Feuerwehr Braunau mit TSF-W.


H1 – Ölspur

Nr. 11 / 2019

Am Sonntag den 01.12.2019 wurde die Feuerwehr Braunau auf die K44 in Richtung Bergfreiheit alarmiert.
Die Wehr aus Braunau rückte mit Ihrem TSF-W und Anhänger um 15:14 Uhr zur Einsatzstelle aus.

Auf der Kreisstraße kam ein PKW von der Fahrbahn ab und kolidierte mit einem Baum. Das Auto kam auf der Sraße zum stehen. Die Feuerwehr Braunau sicherte die Einsatzstelle ab und konnte ca. 1 Quadratmeter Betreibstoffe, die aus dem PKW liefen, binden und aufnehmen. Die zwei verletzten Personen wurden von zwei RTW und dem Notarzt aufgenommen. Die Feuerwehr Braunau betreute die Einsatzstelle bis das verunfallte Fahrzeug vom Abschleppdienst abtransportiert wurde.

Im Einsatz waren die Feuerwehr Braunau, ein RTW aus Jesberg, ein RTW und NEF aus Bad Wildungen, wie auch die Polizei, die Straßenmeisterei und ein Abschleppwagen.


F2 – Y

Nr. 10 / 2019

Am Donnerstag, den 14.11.2019 um 17:44 Uhr, wurde die Feuerwehr Braunau nach Reinhardshausen zu einem F2-Y alarmiert.
In einem Mehrfamilienhaus in der Quellenstraße fand die Feuerwehr eine verrauchte Wohnung vor.

Nach dem Erkunden der Wohnung durch den bereits anwesenden Angriffstrupp stellte sich heraus, dass die Rauchentwicklung durch ein angebranntes Essen verursacht wurde. Daraufhin rückte die Feuerwehr Braunau, die bei Einsätzen der Kategorie F2-Y als Sicherheitstrupp mit alarmiert wird, wieder ins Gerätehaus ein.

Im Einsatz war die Feuerwehr Bad Wildungen mit VLF 10/10, DLK 23-12, StLF 20/25, LF 16/12, ELW 1, die Feuerwehr Reinhardshausen mit einem LF 8/6, die Feuerwehr Braunau mit einem TSF-W und der Rettungsdienst.


H1 – Ölspur

Nr. 9 / 2019

Am Sonntag, den 04.08.2019, wurde die Feuerwehr Braunau gegen 21:19 Uhr zu einer Ölspur in der Ortslage gerufen. Die Ölspur zog sich durch mehrere Orte. Auch durch Braunau. Betroffen war die Frankenstraße und die Jägerstaße.

Die Feuerwehr Braunau streute diese mit Bindemittel ab und reinigte sie wieder. Im Anschluss fuhren sie nach Odershausen, um dort noch eine weitere Straße vom Ölfilm zu befreihen. Betroffen war dort die Straße Pärrnerweg, Ecke Wildunger Str.


H1 – Wasserrohrbruch

Nr. 8 / 2019

Während die Feuerwehr Braunau am 30.06.2019 die Einsatzbereitschaft der Wildunger Stadtfeuerwehr für ca. 7 Stunden übernahm und mit einer Besatzung von 6 Leuten in der Feuerwache Bad Wildungen einquartiert war, wurde sie gegen Abend zu einem H1- Wasserrohrbruch in die Stresemannstraße gerufen. Der Einsatz wurde an das Wasserwerk weiter gegeben und die Feuerwehr Braunau rückte wieder in den Stützpunkt ein.

Im Einsatz war die Feuerwehr Braunau, der KdoW aus Bad Wildungen und die Kollegen aus Korbach, die sich zur Zeit der Alarmierung am Schlachthof aufhielten.


H Gefahr 2

Nr. 7 / 2019

Am Sonntag den 30.06.2019 gegen 15:05 Uhr wurde die Feuerwehr Braunau nach Bad Wildungen alarmiert. Sie fuhren mit 6 Feuerwehr Leuten auf den Stützpunkt der Feuerwehr nach Wildungen.

Dort angekommen, übernahmen Sie die Einsatzbereitschaft der Wildunger Stadt Feuerwehr, da diese an einen Großeinsatz gebunden war. Mit der ersten Besetzung, fuhr die Feuerwehr Braunau einen Einsatz im Stadtgebiet. (siehe: Einsatz Nr. 8 / 2019) Nach ca. 6 Std. übernahmen 6 weitere Feuerwehrleute aus Braunau die Einsatzbereitschaft. Um ca. 22 Uhr rückten aber auch diese, wieder ins heimische Gerätehaus, der Feuerwehr Braunau, ein.

Hier noch mal ein Link zum Einsatz am Schlachthof:

http://www.fw-bad-wildungen.de/wp_feuerwehr/?p=7288

F2

Nr. 6 / 2019

Am Donnerstag den 13.06.2019 wurden die Feuerwehren aus Bergfreiheit, Armsfeld, Braunau, Bad Zwesten und Bad Wildungen, sowie der Rettungsdienst mit dem Alarmstichwort ,,F2- verrauchte Wohnung,,

nach Bergfreiheit in die Kellerwaldstraße alarmiert. Verursacht wurde die Verrauchung, durch ein eingeschaltetes Bügeleisen. Ein Bügelbrett und die drauf liegende Wäschen fingen an zu brennen. Unter Vornahme eines C- Rohres, wurde der Brand verhältnismäßig schnell gelöscht. Die Wohnung wurde im Anschluss mit einem Drucklüfter entraucht. Die Feuerwehr Braunau stellte den Sicherheitstrupp.

Im Einsatz war die Feuerwehr Bad Wildungen mit VLF 10/10, DLK 23-12, StLF 20/25, LF 16/12, ELW 1, die Feuerwehr Armsfeld mit TSF-W, die Feuerwehr Bergfreiheit mit TSF-W, die Feuerwehr Braunau mit TSF-W und die Feuerwehr Bad Zwesten mit KdoW und StLF.


H1 – Baum

Nr. 5 / 2019

Am Sonntag den 10.03.2019 kam es erneut zu einem.H1 Baum auf Straße. Um ca. 19:16 Uhr wurde die Feuerwehr Braunau in das Waldgebiet, zwischen Odershausen und Reinhardshausen, alarmiert.

Um dort das zweite mal, die Straße von umgestürzten Bäumen zu befreien. Da sich die Lage im Wald verschlechterte und erneut, werden der Aufräumarbeiten , Bäume fielen, wurde die Straße von der Straßenmeisterei voll gesperrt.

Im Einsatz war die Feuerwehr Odershausen und die Feuerwehr Braunau.


H1 – Baum

Nr. 4 / 2019

Am Sonntag den 10.03.2019 um ca. 17:46 Uhr, wurde die Feuerwehr Braunau nach Reinhardshausen alarmiert. An dem sehr stürmischen Wochenende, kam es in der Walddurchfahr zwischen

Odershausen und Reinhardshausen zu mehreren umgestürtzten Bäumen. Diese Bäume, blockierten die Walddurchfahrt. Da diese Durchfahrt von der Feuerwehr Wildungen und der Feuerwehr Odershausen frei geräumt wurde, konnte die Feuerwehr Braunau die Walddurchfahrt zwischen Braunau und Bergfreiheit, von umgestürzten Bäumen befreien.

Im Einsatz waren die Feuerwehr Bad Wildungen, Odershausen und die Feuerwehr Braunau.


F1

Nr. 3 / 2019

Donnerstag den 21.02.2019 um ca. 11:46 Uhr wurde die Feuerwehr Braunau zu einem F1, innerhalb von Braunau alarmiert.

Der Anrufer habe laut der Leitstelle, eine Rauchwolke bei einem ortsansässigen Landwirten sehen können. Dies stellte sich nach der Erkundung des Geländes, durch die Feuerwehr Braunau, jedoch als Fehlmeldung heraus.

Im Einsatz waren die Feuerwehr Odershausen, Bad Wildungen mit einem TLF und die Feuerwehr Braunau.


H1 – Dammbruch

Nr.2 / 2019

Am Sonntag den 10.02.2019 um ca. 15:59 Uhr wurde die Feuerwehr Braunau mit der Alarmierung ,,Damm droht zu brechen,, nach Odershausen in den Dörnbachweg gerufen.

Dort lösten Sie die Anstauung im Bachlauf und stützen die Erhöhung zum anliegenden Grundstück, sodass das Wasser wieder fließen konnte.

Im Einsatz war die Feuerwehr Odershausen, Bad Wildungen und Braunau.


H GAS 1

Nr. 1 / 2019

Das Jahr 2019 begann sehr pünktlich. Die Feuerwehr Braunau rückte am 01.01.2019 gegen 23:40 Uhr, mit dem Alarmstichwort H GAS 1 in die Straße ,,Am Eichenköppel ,, nach Odershausen aus.

Dort gab ein Gasmelder, in einem Wohnhaus Alarm. Vor Ort konnte allerdings auch nach Messungen durch die Feuerwehr Bad Wildungen und einen Sachverständigen, keine Schadstoffbelastung festgestellt werden.

Im Einsatz war die Feuerwehr Odershausen, Bad Wildungen und Braunau.


Alle Einsätze

2020
2019