Galerie

Galerie

Inhalte der Galerie

Einsatzübung S1, 19.11.2019


Feuerwehr Fest 2019

Für weitere Informationen lesen sie doch unseren Beitrag zum Feuerwehr Fest 2019 auf unserer Startseite

TH- VU


Übung der Jugendfeuerwehr

Bilder der JFW folgen in den nächsten Tagen.


Brandcontainer

Thema Atemschutznotfall
11.06.2019

Die Einsatzabteilung traf sich zu einem gemeinsamen Übungsdienst der Walddörfer in Armsfeld, um das Thema ,,Atemschutznotfall,, zu bearbeiten. Es ist stets am Besten in unbekannten Gebäuden zu üben. Deswegen fand die gemeinsame Übung in einer, in Armsfeld ansässigen, Schreinerei statt. Dort trafen die Männer und Frauen der Einsatzabteilungen, auf große Räume . Um die Übung noch realistischer zu gestallten wurden die Gesichter der Feuerwehr Frauen und Männer, mit Masken verdeckt. So konnte man die Nullsicht in einem verrauchten Gebäude simulieren. Yannek Wagener und Jonas Koch bereiteten einen Einsatz mit zwei zu rettenden Personen (Dummy´s / Puppen) vor. Sie begleiteten die Übung, um ein Fazit zu erstellen und Verbesserungsvorschläge zu sammeln.

Es folgen ein paar Bilder der Übung.

Die folgenden Bilder zeigen das gemeinsame Vorgehen im Gebäude.

Hier noch ein paar Bilder, vom schnellen Retten der Person aus dem verrauchtem Bereich, der Schreinerei.

Das gemeinsame Üben mit den umliegenden Dörfern ist uns sehr wichtig. So können wir das Zusammenarbeiten im Ernstfall, am besten lernen, um unseren Mitmenschen eine noch schnellere Hilfe sein zu können. Gemeinsam Üben, stärkt auch das Vertrauen unter den Einsatzkräften.


Gemeinsamer Übungsdienst
23.04.2019

Gemeinsam mit der Einsatzabteilung der Braunauer Feuerwehr, übte die Jugendfeuerwehr das richtige Vorgehen, in und außerhalb eines brennenden Hauses. Diese Situation kann man sehr gut in der ortsansässigen Spielscheune simulieren. Die folgenden Bilder zeigen einen kurzen Einblick in den, informativen Übungsdienst, der Einsatz- und Jugendabteilung der Feuerwehr Braunau.

Auf diesen Bilder sieht man das richtige Vorgehen, beim in Stellung bringen der vierteiligen Steckleiter. Die Jugendlichen konnten viele neue Schritte und Tricks, der Männer und Frauen unserer Einsatzabteilung, mit nehmen.

Auch die Tragkraftspritze (TS) unseres Feuerwehrfahrzeuges wurde noch einmal erklärt. Die genauen Funktionen und den Aufbau der TS erläuterte Matthias Wagener (Wehrführer), wie auf den nachfolgenden Bildern zu sehen ist.

Auch wie die Atemschutzüberwachung (gelbe Tafel, oberhalb) funktioniert wurde kurz mit angeschnitten.

Für unsere Jugendlichen darf der Spaß nicht fehlen. Dies kombinierten Thomas Breuer (am Standrohr) und Tobias Kawetshanky (mit Daumen nach oben) mit dem Thema ,, Richtiger Umgang mit einem CM-Strahlrohr,, . Sie setzten den Verteiler und legten eine C-Leitung.So konnten die Jugendlichen ein bisschen Wasser auf die Straße abgeben.


Jugendfeuerwehr
Stadtmeisterschaften 2018

1.Platz der Stadtmeisterschaften, gewonnen in Armsfeld.

In

halte der Galerie